29.03.2021 - Einsatz - B4 - Brand im Gebäude

Um 17:47 Uhr wurden zahlreiche Feuerwehren aus der Umgebung und wir, sowie Rettungsdienst und Polizei von der ILS zu einem Brand in einer Werkstatt an einem Wohnhaus alarmiert. Der Brand ereignete sich in Frauenzell. Bereits auf der Anfahrt von Brennberg nach Frauenzell war eine Rauchsäule zu sehen. Die Frauenzeller Ortsteilwehr hatte in kürzester Zeit eine Wasserversorgung aufgebaut und von außen mit den Löscharbeiten der Werkstatt begonnen. Somit konnte ein Übergreifen auf das Wohnhaus verhindert werden und die ersten Flammen bereits gelöscht werden.
Als ersteintreffender Atemschutztrupp konnten wir die bereits gelegte Wasserversorgung von Frauenzell übernehmen und den Innenangriff in der Werkstatt beginnen. Hier konnte schon nach sehr kurzer Zeit erleichtert "Feuer aus" gemeldet werden.
Die Nachrückenden Feuerwehren stellten weitere Sicherungstrupps für die Atemschutzträger und unterstützen die Kräfte wo es nötig war.
Das wichtigste jedoch, es wurde keine Person verletzt und es blieb lediglich bei einem Sachschaden.
Auch hier zeigte sich erneut, dass die Zusammenarbeit der Feuerwehren sehr gut funktioniert und man sich auch in schwierigen Lagen aufeinander verlassen kann.
 
Alarmierte Kräfte:
FF Frauenzell
FF Bruckbach
FF Frankenberg
FF Wiesent
FF Wörth an der Donau
FF Altenthann
Regensburg-Land 1
Regensburg-Land 1/7
Regensburg-Land 5
Regensburg-Land 5/1
KAT Regensburg-Land 12/1
Polizei
Rettungsdienst